in ,

Wie finanziert Tobi seinen Bestandsaufbau? [Folge 2: Tobi startet den Bestandsaufbau]

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM0MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC81ZHRhSkFNc0J3byIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Mit einem Klick auf den Play-Button (siehe oben) kannst du dir das neue Video Wie finanziert Tobi seinen Bestandsaufbau? [Folge 2: Tobi startet den Bestandsaufbau] von Immocation direkt anschauen.

Welche Finanzierungsstrategie passt am besten zum Bestandsaufbau von Tobias?

🎯 Jetzt ein FinanzierungsgesprĂ€ch vereinbaren: https://www.immocation.de/youtube_134 👈

🎯 Mehr im immocation (Hör-) Buch: https://bit.ly/2EU0jF2 👈

——————————————————————————–
💡 ÜBER DIESES VIDEO 😉
——————————————————————————–

In der heutigen Folge geht es weiter mit dem Immobiliencoaching. Tobias ist Anfang 30, kommt aus MĂŒnchen und besitzt bereits seine erste Immobilie. Jetzt möchte er seinen Bestand erweitern und sein Fachwissen ĂŒber Immobilien ausbauen. Denn bisher folgt Tobias seinem BauchgefĂŒhl, möchte aber nun mit einer Strategie seine Investitionen tĂ€tigen.
Heute gehen Marco & Stefan mit ihm auf Finanzierungsstrategien ein. Warum es sinnvoll ist, die Kaufnebenkosten der Immobilie selbst zu zahlen und wie sich eine 100%-Finanzierung auswirkt, erfahrt ihr in dieser Folge. Will Tobias lieber viel oder wenig Eigenkapital einsetzen und wie wirkt sich die Tilgung auf seine Rendite aus?

——————————————————————————–

Zum YouTube Kanal von Immocation

Beitrag melden

Geschrieben von Immocation

Immocation steht fĂŒr "Immobilien" und "Education". Wir helfen Menschen beim erfolgreichen Vermögensaufbau mit Immobilien. Egal ob zur Altersvorsorge, als Basis fĂŒr die finanzielle Freiheit oder als Fulltime-Job: Privat in Immobilien zu investieren funktioniert. Schließlich ist Wohnen ein GrundbedĂŒrfnis und Wohnen werden wir auch noch in 100 Jahren.

Was denkst du ĂŒber den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

P2P-Best-Practices von FinanceEstonia – Mehr Vertrauen in P2P-Kredite?

Folge 77: Grundlagen des Optionshandel (Teil 1)