in ,

Passives Einkommen mit Dividenden ETFs

Die negative Verzinsung von Guthaben auf dem Girokonto ist eine Herausforderung, welche Du mit allerdings mit einer passiven Einkommensquelle mühelos meistern kannst. ETFs, denen Aktienindizes mit Beteiligungen an Unternehmen zugrunde liegen, die regelmäßig starke Dividenden zahlen, könnten die perfekte Lösung sein. Natürlich müssen die favorisierten ETFs ausschüttend konzipiert sein und

Jetzt den Artikel auf Depotstudent.de lesen

Beitrag melden

Geschrieben von Depotstudent

Auf meinem Blog informiere ich über grundlegende Themen, wenn es darum geht, ein eigenes Vermögen ab dem Start der beruflichen Laufbahn (und teilweise sogar früher) aufzubauen. Ich bin ein junger Mensch, der versucht, seinen finanziellen Weg zu finden. Ich habe die ersten Schritte bereits hinter mich gebracht und bin dadurch vertraut damit, auf was es am Anfang ankommt, was die Schwierigkeiten sind und wie man sie überwindet. Mit einem starken Team im Rücken, das für die Qualität der Inhalte sorgt, möchte ich möglichst viel Mehrwert für Dich als Privatanleger schaffen.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionshandel als Ergänzung meines Dividendendepots – Divantis Academy

ETFs bei Smartbroker: Hier gibt’s alle Infos