in ,

Nichteheliche Lebensgemeinschaft: Wer zahlt was? Und was ist fair?

M. hat mir geschrieben. Eine Leserin meines Blogs. Ich nenne sie Marietta. Sie fragt – für ihre nichteheliche Lebensgemeinschaft – was sei fair, wenn es darum gehe, gemeinsame Ausgaben zu teilen? Diese Frage höre ich oft. Denn ziehen zwei zusammen, prallen die Vorstellungen von Geld und vom Umgang damit ungebremst aufeinander. Und damit unsere Vergangenheit, […]

Jetzt den Artikel auf Geldfrau.de lesen

Beitrag melden

Geschrieben von Geldfrau

Ich möchte, dass Sie finanziell eigenständig und souverän sind. Dass Sie sich auskennen mit Geld, klarer sehen, einen Anfang ins Thema und zur Geldanlage finden, selbstsicher werden und unabhängig sind von vermeintlichen Beratern und Ehe-Männern. Als Ökonomin nutze ich mein Wissen, als Journalistin meine Sorgfalt und die „Lizenz zum Fragen“. Für Sie.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die 26 besten Finanzbücher – die du lesen musst!

#111 Bedingungsloses Grundeinkommen: Wie wahrscheinlich ist es? | Neue Studien in Deutschland