in ,

Müde Wall Street. Intel im Fokus

Höre hier und jetzt die neue Podcast-Folge Müde Wall Street. Intel im Fokus von Wall Street mit Markus Koch.

Wie eine Nussschale treibt die Wall Street munter umher in letzten Tagen des alten Jahres. Die Handelsvolumen sind dünn, die Nachrichtenlage auch, das wird sich erst in der Woche vom 4. Januar ändern. Mit den Wahlen in Georgia, mit der Zertifizierung von Biden durch den amerikanischen Kongress. Dann haben wir ja noch die Arbeitsmarktdaten. Und: Johnson & Johnson dürfte in wenigen Tagen die Ergebnisse der klinischen Tests melden, was den potenziellen Covid-Impfstoff dort betrifft. Ansonsten stehen an der Wall Street die Aktien von Intel im Mittelpunkt. Genauso wie die Covid-Impfstoffwerte. Und last but not least, die chinesischen Big Tech Aktien: hier setzt sich die Erholung fort.

Ob Profitrader oder Privatanleger – dieser Podcast ist für alle, die sich für Aktien, Anleihen, Gold und Rohstoffe, Investieren und Trading interessieren. Welche Aktien liegen im Trend und welchen geht gerade die Luft raus? Worauf achtet die Wall Street ganz besonders? Wo liegen die Chancen und wo die unterschwelligen Gefahren? Was bewegt die Kurse und worüber spricht man eigentlich gerade in der New Yorker Finanzmeile? Die Antworten gibt es jeden Tag bis spätestens 16 Uhr in diesem Podcast.

Jetzt zum Wall Street Podcast

Beitrag melden

Geschrieben von Markus Koch

Herzlich Willkommen bei dem Podcast „Wall Street mit Markus Koch“. Seit Mitte der 90er Jahre berichte ich unter anderem für nTV und das Handelsblatt direkt von der Wall Street und dort auch aus der New Yorker Aktienbörse über das Auf und Ab am amerikanischen Aktienmarkt.
Ob ProfiTrader oder Privatanleger - dieser Podcast ist für alle, die sich für Aktien, Anleihen, Gold und Rohstoffe, Investieren und Trading interessieren.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MEINE ERFAHRUNGEN: Debeka Rentenversicherung

Wirecard-Schwindel: Wie deutsche Behörden den größten Betrugsfall verschlafen haben