in

Mit dem langweiligen Dividendendepot zum Millionär

Ich habe vor dem Platzen der Internetblase an der Börse angefangen. Damals hatte ich einen Teil meines Geldes vom Unternehmensverkauf investiert für meine Altersvorsorge, einen anderen Teil in zwei Rentenversicherungen. Zu dieser Zeit gab es noch Zinsen und hohe Mindestrenditen. Nach dem Platzen der Internetblase, einige Jahre später, hatte mein Depot einen neuen Höchststand erreicht. […]

 

Jetzt den Artikel auf ImHamsterrad.de lesen

 

Beitrag melden

Geschrieben von ImHamsterrad.de

In meinem Blog geht es um den Vermögensaufbau über Aktien und ETFs. Täglich stelle ich meine "Aktie des Tages" vor sowie viele weitere interessante Wachstumsaktien aus der ganzen Welt. Dabei handelt es sich vorwiegend um Unternehmen, welche eher weniger im Fokus der Medien sind. Viele Anleger schauen nur in die großen Indizes, die Perlen finden sich meist aber bei den Nebenwerten. Diese Wachstumsaktien werden gerne unterschätzt, obwohl sie sich in vielen Fällen besser entwickeln als die großen Standardaktien. Auch die kleinen Unternehmen können einmal so groß wie Apple werden.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auf Erholungskurs, aber noch nicht am Ziel

Weniger Tech, mehr Old Economy Aktien? 3 top Dividendenaktien mit Potenzial!