in

Millionär werden mit ETFs und Aktien. Mit ganz kleinen Beträgen starten. Vergiss teure Finanzprodukte

Die Sparsamkeit ist Grundlage für den Wohlstandsaufbau. Jeder Euro an Ausgaben, den du begrenzen kannst, vergrößert dein Vermögen. Ich bin ein Supersparer. Das war die Grundlage für mein Millionen-Depot.

Manche nutzen ein Modell mit verschiedenen Konten, die automatisiert beim Sparen helfen. Also ein Haupt- (Girokonto), Konsum-, Tagesgeldkonto. Ich nutze solche automatisierten Überweisungen zwischen meinen Konten nicht. Ich entscheide von Zeit zu Zeit selbst, wie viel ich investiere. Dabei behalte ich den Überblick. Nur die Drip-Pläne laufen automatisch. Also ich reinvestiere meine zufließenden US-Dividenden zurück in die jeweiligen Aktien. Diese Nachkäufe machen mein Depot immer größer:

Anstatt ein Finanzprodukt am Bankschalter oder beim Versicherungsvertreter abzuschließen, leg dir einen World-ETF zu. Von Vanguard oder iShares. Die sind spitze. Die kosten 0,22% pro Jahr. Verkäufer, die dich belabern, wollen Provisionen kassieren. Sie haben kein Interesse, dir grundsolide ETFs zu empfehlen. So ein ETF ist eine super Basis. Ich hab auch einige.

Irgendwelche Renten-, Investmentfonds oder Versicherungen lohnen sich oft nicht. Hab ich nicht. Das ist Quark! Hinzu kommt, dass Kunden solche Produkte ständig umschichten, weil sie unzufrieden sind. Und Riester-Verträge? Ja, es gibt Zulagen. Doch für laufende Kosten gehen die meist wieder drauf. Hab ich alles nicht. Ich hab nur Aktien und ETFs. Punkt. Schluss. Ja, ich hab eine Haftpflicht- und Krankenversicherung. Mehr brauche ich nicht. Ich kann wie ein Baby schlafen.

Diese Dividendenaktien finde ich spannend:

Am Anfang genügen 300 oder 500 Euro im Monat

Du musst am Anfang nicht übertreiben. Es reicht, wenn du den Ball ins Rollen bringst. Vielleicht mit 100 oder 300 Euro im Monat. Es müssen nicht gleich 1.000 Euro sein. Vielleicht später, wenn deine Karriere Fahrt aufnimmt.

Die Vorstellung, dass jemand drei Stunden täglich im Fitnessstudio verbringen muss, ist falsch. Ja, wenn du ein Bodybuilder-Star werden willst. Dann sollten es vier Stunden und mehr sein. Aber wenn du nur gesünder leben möchtest, helfen schon wenige Minuten Sport am Tag.

Es ist wie bei anderen Dingen. Wenn jemand sagt: „Ich möchte Millionär werden“. Dann ist eine gute Antwort: „Fang einfach an! Wenn du 6.000 oder 12.000 Euro im Jahr an der Börse anlegen kannst, ist das ein super Anfang. Die Zinsen summieren sich über 20, 30, 40 Jahre! Schon ein 450-Euro-Job genügt, um den Stein ins Rollen zu bringen.

Ich hab über 50 Prozent meines Gehalts investiert. Es war mein klügster Schachzug. Jetzt bin ich frei. Ich hab keine Chefin oder Chef im Nacken. Ich arbeite, wann ich möchte.

War ich nur hinter dem Geld her? Nein, ich wollte die finanzielle Freiheit erreichen. Ich wollte immer tun, was ich will. Was mir Spass macht. Ich lehne manchmal Angebote als Freelancer ab. Ich mache nur, was Spass macht. Ich springe nicht jedem Auftrag hinterher.

Seit dieser Blog größer ist, erreichen mich mehr Angebote. Diesen Blog möchte ich nicht mit Werbung zukleistern. Hier gibt es keine Verlinkungen auf Krypto-Portale, Jobplattformen, P2P-Kredite, sauteure Newsprodukte… Nein! Mir ist die ultimative Freiheit wichtig. Deshalb sage ich dazu “Nein danke”.

Gewohnheiten ändern: Mit kleinen Schritten große Ziele erreichen

Ob Geld, Fitness, Gewichtsabnahme, fang klein an. Beginn mit dem, was für dich realistisch ist. Ich startete als Jugendlicher mit Mini-Summen. Alles beginnt mit Babyschritten, mit kleinen Etappen.

Du hast einen Schrittzähler auf dem Handy. Dann läufst du vielleicht erst 5.000 Schritte am Tag. Also fang an, die Schritte-App zu benutzen. Leute entgegnen: “Ach was. Das bringt nichts. So winzig anzufangen, vergiss das. Das macht keinen Unterschied.” Das stimmt nicht.

Hast du eine Stunde Zeit, traniere eine Stunde. Hast du 30 Minuten Zeit, machst du 30 Minuten Sport. Es hilft am Anfang hohe Erwartungen zu reduzieren. Erwarte keinen Sixpack nach 4 Wochen. Bleib am Ball. Lass dir ausreichend Zeit. Es gibt für fast alles kostenlose Anleitungen auf YouTube oder in Podcasts. Ob Finanzen, FIRE, Abnehmen, Joggen… Niemand braucht teure Abos abzuschließen. Geheimwissen gibt es nicht.

Es gibt ein gutes Buch, das diese kleinen Gewohnheiten beschreibt, die zu einem enormen Erfolg mit der Zeit führen werden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSIvL3dzLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vd2lkZ2V0cy9xP1NlcnZpY2VWZXJzaW9uPTIwMDcwODIyJmFtcDtPbmVKUz0xJmFtcDtPcGVyYXRpb249R2V0QWRIdG1sJmFtcDtNYXJrZXRQbGFjZT1ERSZhbXA7c291cmNlPWFjJmFtcDtyZWY9dGZfdGlsJmFtcDthZF90eXBlPXByb2R1Y3RfbGluayZhbXA7dHJhY2tpbmdfaWQ9dGltc2NobWVkLTIxJmFtcDttYXJrZXRwbGFjZT1hbWF6b24mYW1wO3JlZ2lvbj1ERSZhbXA7cGxhY2VtZW50PTM0NDIxNzg1ODQmYW1wO2FzaW5zPTM0NDIxNzg1ODQmYW1wO2xpbmtJZD1jNjRiMDQ0NjExYWZhMzA0YTVhZDY2MzdkZTcwNzBjNyZhbXA7c2hvd19ib3JkZXI9ZmFsc2UmYW1wO2xpbmtfb3BlbnNfaW5fbmV3X3dpbmRvdz1mYWxzZSZhbXA7cHJpY2VfY29sb3I9MzMzMzMzJmFtcDt0aXRsZV9jb2xvcj0wMDY2YzAmYW1wO2JnX2NvbG9yPWZmZmZmZiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPiZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2x0O2JyIC8mYW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2d0OyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2x0O2JyIC8mYW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2d0OyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2x0O2JyIC8mYW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2d0OyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2x0O2JyIC8mYW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2d0OyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2x0O2JyIC8mYW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2d0OyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2x0O2JyIC8mYW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7YW1wO2d0OyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7YW1wO2x0O2JyIC8mYW1wO2FtcDthbXA7Z3Q7JmFtcDthbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7YW1wO2d0OyZhbXA7bHQ7YnIgLyZhbXA7Z3Q7Jmx0O2JyIC8mZ3Q7PGJyIC8+CiAgICA8L2lmcmFtZT4=
*Affiliate. Dieses Buch kannst du dir sparen, wenn du Blogs über Gewohnheiten liest. Lerne, wie du Gewohnheiten steuern kannst. Steuer deine Gedanken, dann lenkst du dein Leben. Denk wie ein Gewinner!

Meine Fehlgriffe im Depot kann ich verschmerzen

Ich kaufe Wachstums- und Dividendenaktien. Ich möchte sie ewig behalten. Mit der Zockerei fallen Anleger auf die Nase. Ein 26-jähriger verlor in den USA 400.000 Dollar, sein gesamtes Vermögen ist futsch.

Fehler mache ich. Selbstverständlich. Mit Alibaba bin ich über 40% im Minus. Autsch. Bei General Electric und Exxon Mobil ertrage ich Verluste. Bei GAP, Intel und der Klinikkette Universal Health Services stehe ich leicht im Minus. Ich behalte alle Aktien. Ich warte ab, bis sie ins Plus laufen werden. Meine Strategie ist bekanntlich das extreme “Buy and Hold”.

Die meisten Aktien sind im Plus. Es reicht, wenn du eine Handvoll Dauerläufer hast, die überstrahlen alle Loser. Meine Erfolge sind Microsoft, Bank of America, CTS Eventim, SAP, Apple, Netflix, Berkshire, Alphabet. Mit P&G, J&J, Nike, Adidas, Amazon, MGM Resorts, Carnival (100%!) stehe ich auch gut im Plus.

Wo kannst du sparen? Ich hab seit 15 Jahren kein Auto mehr. Manche sparen sich die Kirchensteuer. Was hältst du davon? Ich spende jedes Jahr am liebsten für den Umweltschutz.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern eine wunderschöne Weihnachtszeit. Und alles Gute für das Neue Jahr. Dass all Deine Wünsche in Erfüllung gehen.

PS: Ich verbringe in Florida am Strand die kalten Tage. Relaxen. Schwimmen. Sport machen.

Jetzt den Artikel auf TimSchaeferMedia.com lesen

Beitrag melden

Written by Tim Schäfer

Der Journalist Tim Schäfer lebt seit dem Frühjahr 2006 in New York. Wöchentlich berichtet er über die Geschehnisse an der Wall Street für Euro am Sonntag und Börse Online, zwei führende deutschen Wirtschaftspublikationen. Darüber hinaus schreibt er für das aktien-Magazin und die Börsenbriefe Prior Global und Prior Börse.

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GIPHY App Key not set. Please check settings

    Nintendo – Spielend Geld verdienen?

    NEAR Protocoll, Livepeer und Aave: Diese Coins starten gerade durch