in ,

Max verrät sein Geschäftsmodell: Projektentwicklung lite [Folge 9: Mad Max mit Max Reidl]

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2lUSzN6S0U3VThFP3JlbD0wIiAgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Mit einem Klick auf den Play-Button (siehe oben) kannst du dir das neue Video Max verrät sein Geschäftsmodell: Projektentwicklung lite [Folge 9: Mad Max mit Max Reidl] von Immocation direkt anschauen.

🎯 Jetzt auch den immocation Podcast hören und abonnieren! Überall, wo es Podcasts gibt: https://bit.ly/2Xx5MwJ 👈

🎯 Mehr im immocation (Hör-) Buch: https://bit.ly/2EU0jF2 👈

——————————————————————————–
💡 ÜBER DIESES VIDEO 😉
——————————————————————————–

In Folge neun der Serie "Mad Max" mit Max Reidl gibt Max uns einen Einblick in sein Geschäftsmodell der Projektentwicklung light und wie er damit quasi ein Haus fast für umsonst bauen konnte.
Max erzählt Marco & Stefan, wie er das Grundstück beim Spazieren gehen fand und woran der Verkäufer den Preis für den Verkauf festmachte. Nach dem Kauf stellte er dann eine Bauvoranfrage für das Vorhaben und nach der Genehmigung fiel der Startschuss. In welchem Projektstadium verkaufte er die Häuser? Welche Vereinbarung kann man bei längeren Projekten für die Zahlung des Kaufpreises treffen? Wieviel Zeit muss man bei solchen Projekten investieren?
Warum Max eines der Häuser behielt, vermietete und dieses zu einer wahren Geldmaschine wurde, erfahrt ihr in der heutigen Folge.

——————————————————————————–

Zum YouTube Kanal von Immocation

Beitrag melden

Geschrieben von Immocation

Immocation steht für "Immobilien" und "Education". Wir helfen Menschen beim erfolgreichen Vermögensaufbau mit Immobilien. Egal ob zur Altersvorsorge, als Basis für die finanzielle Freiheit oder als Fulltime-Job: Privat in Immobilien zu investieren funktioniert. Schließlich ist Wohnen ein Grundbedürfnis und Wohnen werden wir auch noch in 100 Jahren.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Darum eignen sich ETFs so gut für die Altersvorsorge

Investieren ist wie das Pflanzen von Obstbäumen