in

Kauf von Starbucks – Überteuerter Kaffee, klappt auch während Corona ☕💸

Nachdem ich so viele Titel verkauft habe, wird es auch mal wieder Zeit Einkäufe zu tätigen. Starbucks ist einer der Kandidaten die ich schon länger wieder aufstocken wollte. Insbesondere in der heutigen Zeit hat gezeigt, wie Starbucks auch mit dem To-Go Modell überstehen kann und innovativ und vor allem auch schnell agieren kann. Verkauft habe…

Jetzt den Artikel auf sparkojote.ch lesen

Beitrag melden

Geschrieben von Sparkojote

Mein Name ist Thomas Kovacs (24) und ich betreibe den grössten Schweizer Finanzblog. Ich habe es geschafft im jungen Alter ein Vermögen von über 600’000CHF (560’000€) anzusammeln. Seit 5 Jahren investiere ich aktiv an der Börse und teile meine Reise zur finanziellen Freiheit auf diesem Blog.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Risiken von SPACs: DSW rät Anlegern zur Vorsicht

Exklusive Watchlist Ideen April 2021