in ,

Ist Geld in ETFs „dummes Geld“? Meidet „smartes Geld“ ETFs?

Hör dir hier und jetzt die neue Podcast-Folge Ist Geld in ETFs „dummes Geld“? Meidet „smartes Geld“ ETFs? von Geldbildung an.

Immer wieder wird aus der Finanzbranche Kritik laut und Geld in ETFs wird als „dummes Geld“ bezeichnet.

Was sind die Kritikpunkte?

Im Umkehrschluss müsste „smartes Geld“ ETFs als Vehikel strikt meiden. Ist das so? 

Was macht der einflussreichste Banker auf der Welt?

Was macht das größte Hedgefondsunternehmen auf der Welt?

Was machen superreiche Familien?

Meiden diese Anleger ETFs? Die Antwort gibt es in der heutigen Podcast Folge. 

Jeden Sonntag mehr Geldbildung direkt in Dein Postfach:

Kostenfreie wöchentliche Anlagetipps (jeden Sonntag)

Lerne Vermögensaufbau à la Geldbildung® für clevere Privatanleger bei einem Live-Seminar von Geldbildung®:

Live-Seminare

Jetzt zum Geldbildung Podcast

Beitrag melden

Geschrieben von Geldbildung

Geldbildung ist die Seite rund um Börse, Finanzen und Kapitalmarkt. Erst die Bildung über Geld, ermöglicht die Bildung von Geld und Vermögen in Eigenregie.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

#74 – Alphabet Aktienanalyse: Ist der Google-Konzern kaufenswert?

Das ist dran an der MSCI World Kritik