in ,

ING erhebt Strafzinsen für Neukunden ab 2021

Die ING Deutschland wird in Zukunft für alle Neukonten ein Verwahrentgeld erheben. Kunden haben noch bis nächstes Jahr Zeit, um hierauf zu reagieren. Damit reiht sich die ING in die Zahl der Geldhäuser ein, welche neuerdings auf einen solchen Strafzins zurückgreifen. Verwahrentgeld ab Februar 2021 Der Strafzins wird sich laut ING* Deutschland auf 0,5 Prozent […]

Jetzt den Artikel auf ETF-Nachrichten.de lesen

Beitrag melden

Written by ETF Nachrichten

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die US-Wahlen und die Geschichte von Halliburton (Aktie von $8 auf $ 72)

Volle Kraft voraus