in ,

Immobilienfinanzierung mit 2.200 € netto [Finanzierungskarate 2 mit Andreas, Folge 1]

Mit einem Klick auf den Play-Button (siehe oben) kannst du dir das neue Video Immobilienfinanzierung mit 2.200 € netto [Finanzierungskarate 2 mit Andreas, Folge 1] von Immocation direkt anschauen.

🎯 Informiere dich hier über die immocation Masterclass: https://www.immocation.de/masterclass?utm_source=youtube&utm_medium=social&utm_campaign=avtID4vb884&utm_content=beschreibung 👈

🎯 immocation Kalkulationstool herunterladen: https://www.immocation.de/youtube_213

🎯 Mehr im immocation (Hör-) Buch: https://bit.ly/2EU0jF2 👈

——————————————————————————–
💡 ÜBER DIESES VIDEO 😉
——————————————————————————–

Im ersten Teil der zweiten Staffel von Finanzierungskarate mit Andreas, zeigt Finanzierungsexperte Andreas anhand echter Fälle – unter falschen Namen – verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für unterschiedliche Ausgangssituationen.
Andreas berichtet Marco & Stefan von Krankenschwester Beate, die durch den Kauf von Immobilien zum einen für das Alter vorsorgen möchte und zum Anderen dadurch eine Möglichkeit des passiven Einkommens schafft, damit sie früher in Rente gehen kann. Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es bei ihrem Einkommen? Welche Tilgungsvariante nutzt sie? Warum investiert Beate in eine Vertriebsimmobilie und welche Vor- und Nachteile bietet diese?
Wie die Finanzierung und der Kauf der ersten Wohnung ablief, erfahrt ihr in der heutigen Folge.

——————————————————————————–

Zum YouTube Kanal von Immocation

Beitrag melden

Geschrieben von Immocation

Immocation steht für "Immobilien" und "Education". Wir helfen Menschen beim erfolgreichen Vermögensaufbau mit Immobilien. Egal ob zur Altersvorsorge, als Basis für die finanzielle Freiheit oder als Fulltime-Job: Privat in Immobilien zu investieren funktioniert. Schließlich ist Wohnen ein Grundbedürfnis und Wohnen werden wir auch noch in 100 Jahren.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notgroschen aufbauen: Macht das noch Sinn und wenn ja, wie viel Notgroschen sollte es sein?

Folge 169: „Einseitige Dividendenstrategien sind sehr gefährlich“ – Special mit Stefan Waldhauser