in

Geiziger Geschäftsmann Robert Brockman: Er kaufte gebrauchte Möbel fürs Büro, aß Fertiggerichte und verschob Milliarden ins Ausland. Ärger mit dem Staatsanwalt

Krass. Robert Brockman aus Houston baute eine Softwarefirma auf, die mit schäbigen Tricks Kunden schröpfte. Er wurde steinreich. Der ehemalige Ford- und IBM-Vertriebler sparte, wo er konnte. Er verschob Gelder in Steuerparadiese wie die Cayman-Inseln und Bermuda. Brockman gründete Trusts, um Finanzbehörden zu umgehen. Ehemalige Mitarbeiter, Geschäftspartner und sein jüngerer Bruder schildern ihn als brillanten, […]

Jetzt den Artikel auf TimSchaeferMedia.com lesen

Beitrag melden

Geschrieben von Tim Schäfer

Der Journalist Tim Schäfer lebt seit dem Frühjahr 2006 in New York. Wöchentlich berichtet er über die Geschehnisse an der Wall Street für Euro am Sonntag und Börse Online, zwei führende deutschen Wirtschaftspublikationen. Darüber hinaus schreibt er für das aktien-Magazin und die Börsenbriefe Prior Global und Prior Börse.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ergebnisse Umfragen: Anteil ETFs, Aktien, Krypto

Die drei besten EURO STOXX Aktien für den Mai 2021