in ,

Folge 99: Grauer Kapitalmarkt

Folge 99: Grauer Kapitalmarkt

Hunderttausende Privatanlager investierten einst Milliarden über geschlossene Schiffsfonds, verführt von Hochglanzprospekten die mit acht Prozent Zinsen und Steuersparmodellen warben.Das war 2008. Wie sieht es heute auf dem Grauen Kapitalmarkt aus? Können Anleger immer noch große Summen verlieren?

Jetzt zum Finanzwesir rockt Podcast

Beitrag melden

Geschrieben von Finanzwesir

Sie haben beschlossen: "So geht das mit meinem Geld nicht weiter! Ich mach' das jetzt selbst".

Keine Bankberater, keine Versicherungsvertreter, keine Finanzdienstleister mehr, die mit höchster Beratungsqualität werben, aber es trotzdem nicht schaffen, eine gescheite Rendite abzuliefern.
Nur, wie anfangen? Wer erklärt mir in einfachen Worten, worauf es bei der Geldanlage ankommt?

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Live-Workshop: Jannis Riebschläger – Finanziell frei durch höhere Umsätze mit deiner Expertenmarke – Nur 24h online

Der graue Kapitalmarkt: Container und andere Probleme – Der Finanzwesir rockt, Folge 99