in

Finanzielle Freiheit mit 36: Online-Millionär Lars Wrobbel im Interview

Lars Wrobbel hat die Finanzielle Freiheit erreicht: er müsste eigentlich nicht mehr arbeiten, denn durch sein Business (Self- Publishing) sowie Investments (Aktien, Krypto, P2P) könnte sich der 36-Jährige fast schon in Rente begeben. Tut er aber nicht, denn der Tausendsassa möchte sich als Vollzeit-Unternehmer, Investor und Buch-Verleger ständig weiterentwickeln. Im Interview erzählt er von seinem … Weiterlesen …

Jetzt den Artikel auf Geldschnurrbart.de lesen

Beitrag melden

Geschrieben von Geldschnurrbart

Sich über seine Finanzen im Klaren zu sein, bewusste Entscheidungen zu treffen und zu wissen, wie man sein Vermögen langfristig aufbaut, führt zu einem großen Zugewinn an Lebensfreude. Sparen hat nichts mit Einschränkung zu tun, sondern führt (mit der richtigen Einstellung) zu mehr Lebensqualität. Das überschüssige Geld anschließend vernünftig investiert (passend zu deiner Risikoneigung) wird zum Grundstein deines Vermögensaufbaus, passiv im Hintergrund, während du dein Leben lebst.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In Krypto investieren: Ethereum auf Allzeithoch, Bitcoin stabil und Dogecoin stürzt ab

#35 – Geld allein ist auch eine Lösung – Vom Studiotechniker Nullinger zum Geldexperten Mike Hager