in

ETF-Kosten: TER und Tracking Difference verständlich erklärt

ETFs sind aus zweierlei Gründen beliebt: Sie ermöglichen marktbreite, diversifizierte Investitionen in den Kapitalmarkt, zudem sind sie günstig strukturiert und setzen kein hohes Mindestkapital voraus. Auf der Kosten-Seite sind sowohl die TER als auch Tracking Difference zu berücksichtigen.

Jetzt den Artikel auf etf.capital lesen

Beitrag melden

Geschrieben von etf.capital

Wir sind dieser Finanzblog rund um ETFs & Sparpläne. Von News, Ratgeber bis hin zu praktischen Tools wie einem ETF-Sparplan-Rechner findest Du alles bei uns.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was sind Dividenden Könige, Aristokraten und Contender?

Elterngeld-Tricks: 5 legale Tricks für mehr Elterngeld