in

CoolCool

Erfolgsprämie verdienen mit deinem eigenen Aktienportfolio?

Stell dir vor, du erhältst für das Verwalten deines eigenen Fonds eine Erfolgsprämie. Jeder Anleger kann in dein eigenes Zertifikat investieren. Außerdem erhältst du eine Erfolgsprämie für neue Jahreshöchststände. Zu gut um wahr zu sein? Gibts nicht? Geht nicht? Das gibt es tatsächlich und dafür musst du kein Portfoliomanager bei einer Bank sein. Lies dir den Beitrag durch und bereite heute noch die ersten Schritte vor.

Jetzt den Artikel auf Finanzwolf.de lesen

Beitrag melden

Geschrieben von Finanzwolf.de

Mein Name ist Rafael und ich komme aus dem Raum Stuttgart. Ich kaufte das erste Mal Aktien im Jahr 1999 mit 19 Jahren, als man mit Neuemissionen viel Geld in kurzer Zeit verdiente. Dummerweise habe ich das nicht beibehalten und irgendwann schlief das Aktiengeschäft wieder ein. Mit 30 habe ich mir dann die ersten 2 Immobilien zur Vermietung gekauft und sporadisch wieder an der Börse investiert (Optionsscheine, Knockouts, …), weit entfernt von meiner jetzigen Strategie. Nach diversen Erfahrungen habe ich selbst herausgefunden, dass „hin und her die Tasche leer macht“. Daher betreibe ich nun seit 2019 mein Finanzblog Finanzwolf.de und teile regelmäßig meine Fortschritte zur finanziellen Freiheit meinen Besuchern mit.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine ungewöhnliche Einkommensquelle

Aktien und Dividendengewinne richtig versteuern

Aktiengewinne und Dividenden versteuern: Was Anleger beachten sollten