in ,

Ende einer 10-jährigen Schatzsuche: Medizinstudent findet Millionenschatz

Einem Medizinstudenten aus Michigan ist es gelungen, einen millionenschweren Schatz bestehend aus Goldnuggets, Edelsteinen und prä-kolumbianischen Artefakten zu bergen. Damit brachte er eine 10 Jahre andauernde Schatzsuche, die von einem verstorbenen Kunsthändler angestoßen worden war, erfolgreich zum Abschluss. Das Ende einer langen Suche Am 6. Juni entdeckte der 32-jährige Medizinstudent Jack Stuef, einen Schatz im […]

Jetzt den Artikel auf ETF-Nachrichten.de lesen

Beitrag melden

Geschrieben von ETF Nachrichten

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuer Weltraum-ETF steht in den Startlöchern

So viel Geld braucht ein 30-Jähriger 40-Jähriger usw. für die Rente! Warnung an die Sparfaulen