in ,

Der Privatier – Leben von Zinsen

Sicherlich hast du schon einmal den Begriff Privatier gehört. Worum handelt es sich dabei eigentlich? Vereinfacht dargestellt ist ein Privatier ein Mensch, der finanzielle Unabhängigkeit erlangt hat und seinen Lebensunterhalt aus Einkünften aus Kapitalvermögen erzielt. Wie kann man das schaffen? Wie viele solcher Menschen leben in Deutschland? Wie sieht es mit dem Thema Krankenversicherung, Steuern … Weiterlesen …

Jetzt den Artikel auf Geldschnurrbart.de lesen

Beitrag melden

Geschrieben von Geldschnurrbart

Sich über seine Finanzen im Klaren zu sein, bewusste Entscheidungen zu treffen und zu wissen, wie man sein Vermögen langfristig aufbaut, führt zu einem großen Zugewinn an Lebensfreude. Sparen hat nichts mit Einschränkung zu tun, sondern führt (mit der richtigen Einstellung) zu mehr Lebensqualität. Das überschüssige Geld anschließend vernünftig investiert (passend zu deiner Risikoneigung) wird zum Grundstein deines Vermögensaufbaus, passiv im Hintergrund, während du dein Leben lebst.

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gründe um jetzt als Investor zu starten

Nachkauf von Church & Dwight