in ,

Darum sollten Anleger bei günstigen Brokern die Spreads im Auge behalten

Aktienhandel für 0 Euro, ETF-Sparpläne ohne Gebühren – so sieht die schöne neue Welt an der Börse aus. Im Kampf der etablierten Banken gegen innovative Günstig-Broker lohnt sich in vielen Fällen ein genauer Blick auf die Kosten. Schließlich sind für den Anleger nicht nur die Order-Gebühren entscheidend – auch der Spread beeinflusst die spätere Rendite. […]

Jetzt den Artikel auf ETF-Nachrichten.de lesen

Beitrag melden

Geschrieben von ETF Nachrichten

Was denkst du über den Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie Autos dein Geld vernichten..

Früher in Rente gehen mit dem FIRE-Prinzip? inkl. Praxisrechnung